Scribbler - Schreibforum

Ein Schreibforum für schreibbegeisterte Leute und die, die es werden wollen! Zudem wird hier auch über Bücher diskutiert!

Bild: photography-Anika F.
 

StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schreibblockade

Nach unten 
AutorNachricht
Bunny Moon

avatar

Geschlecht : Weiblich

Anzahl der Beiträge : 56

Anmeldedatum : 10.10.10


BeitragThema: Schreibblockade   Di Okt 12, 2010 9:04 pm

Hi,
was macht ihr wenn ihr eine Blockade habt?
(hab grade eine.... und bräuchte hilfe...)

;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sammy
Mod
Mod
avatar

Geschlecht : Weiblich

Anzahl der Beiträge : 437

Anmeldedatum : 02.10.10

Alter : 22


BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Okt 12, 2010 9:26 pm

Hey, also das kommt drauf an, ob ich die Geschichte schon angefangen hab, oder nicht. (:

Hab ich die Geschichte noch nicht angefangen, mache ich mir erstmal über meine Charaktere Gedanken, erstelle für jeden halbwegs wichtigen einen Charakterbogen und manchmal hab ich auch Geistesblitze und schreibe dann ein paar Dialoge zwischen einzelnen Charakteren auf, die eventuell in der Geschichte vorkommen könnten. Wenn ich in der Stimmung dazu bin, überlege ich mir auch zu jedem Charakter, zu dem ich einen Steckbrief verfasst habe, eine Vorgeschichte. Das ist auch bei der eigentlichen Geschichte sehr hilfreich, da man seine Charaktere so selbst besser kennen lernt...
Ansonsten höre ich sehr viel Musik(allerdings meist deutsche, wie Knorkator, Staubkind oder Stolzes Herz) und treibe mich auf Deviant-Art rum... manche Bilder sind sehr fantasiefördernd. XD

Wenn ich die Geschichte schon angefangen habe, mache ich eigentlich genau das Gleiche, ergänze Vorgeschichten und Charakterögen und denke mir, wenn ich an der aktuellen Stelle grad nicht weiterkomme, schon mal ein paar Plots aus. Diese Plots müssen später garnicht verwendet werden, regen aber zumindest meine Fantasie an. ^^
Sehr lustig ist es auch, sich mit seinen Charakteren zu unterhalten(das hab ich bei Schreibwerkstatt gelesen und musste es natürlich sofort ausprobieren), dabei sollte man allerdings Fenster und Türen geschlossen halten und wenn möglich auch (laute) Musik laufen lassen, weil man sonst sehr schnell verdächtigt wird, Selbstgespräche zu führen. :D
Auch benutze ich da oft die "Was wäre wenn"-Frage. Liest dein protagonist grad ein Buch und du weißt nicht, was jetzt passieren soll, frag dich einfach immer selbst: "Was wäre, wenn das Buch jetzt zu ihm sprechen würde" oder "Was wäre, wenn er plötzlich eine herausgerissene Seite entdeckt." Natürlich musst du dir auf diese Fragen auch immer wieder antworten und vielleicht gefällt dir ja eine Antwort so gut, dass du mit ihr die Geschichte weiterschreibst.

Ich vertraue am Schluss einfach darauf, dass die Idee irgendwann von alleine kommen wird. Denn nur angestrengt vor einem leeren Blatt zu sitzen und sich immer wieder dazu zwingen wollen, eine Geschichte auszudenken, klappt meist nicht.
Oder ich lasse mir einfach einen Anfangssatz von irgendwem vor die Nase legen und spinne immer weiter, bis dann auch irgendwann ne Geschichte draus entsteht. ;)

lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bunny Moon

avatar

Geschlecht : Weiblich

Anzahl der Beiträge : 56

Anmeldedatum : 10.10.10


BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Okt 12, 2010 9:29 pm

ok, vielen dank
;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elvedina

avatar

Geschlecht : Weiblich

Anzahl der Beiträge : 91

Anmeldedatum : 01.10.10


BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Okt 12, 2010 10:14 pm

Wenn ich mal nicht weiter weiß, mach ich einfach Pause und suche nach neuen Eindrücken, auch wenn die scheinbar nix mit der Story zu tun haben. Ich lese ein Buch, zappe mich durch hunderte von Fernsehsendern, sehe mir nur die an, die ich NICHT kenne, und die mir etwas neues bieten (ohne Rücksicht auf Qualität der Sendung und persönlichen Geschmack), und warte einfach ab - und irgendwann kommt die Eingebung dann schon. Manchmal sogar beim Geschirr spülen ;)
Das hat bei mir bislang noch immer geklappt.

Alternativ klicke ich mich durch's Internet, bis ich über irgendwelche Themen stolpere, die mir es wert scheinen, gründlicher recherchiert zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Okt 12, 2010 11:02 pm

Wenn ich Blockade hab, dann Höre ich Musik und Lese andere Geschichten.
Das hilf mir (:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schreibblockade   

Nach oben Nach unten
 
Schreibblockade
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Scribbler - Schreibforum :: Sonstiges :: Flood-
Gehe zu: